Freitag, 21. April 2017

Nuss-Pesto

https://www.randomhouse.de/Buch/Unsere-besten-Rezepte-fuer-den-Thermomix%28R%29/Theres-und-Benjamin-Pluppins/Bassermann/e516876.rhdHeute möchte ich Euch wieder mit einem Rezept versorgen.
Das Rezept stammt aus dem Buch "Unsere Besten Rezepte für den Thermomix®". Theres und Benni vom Blog Gernekochen.de stellen in dem Buch, erschienen beim Bassermann Verlag der Verlagsgruppe Random House GmbH, einfache und leckere Rezepte aus allen Sparten vor. Einige werde ich für Euch nachkochen und auf meinem Blog vorstellen, sowie eine komplette Rezension zu dem Kochbuch.

Am meisten begeistert mich, dass sich die Rezepte mit wenigen und einfachen Zutaten, die man in jedem Supermarkt oder Discounter bekommt, umsetzen lassen. Der Thermomix® erleichtert einem einige Schritte in der Zubereitung. Man kann die Rezepte aber auch umwandeln und ohne Probleme ohne den TM nachkochen.

Zutaten für die Linguine mit Nuss-Pesto:


Für die Pasta:
200 g Cocktailtomaten
100 g Rucola 
500 g Linguine/Spaghetti oder andere Nudeln

Für das Pesto:
1 Knoblauchzehe
40 g Parmesan
200 g Nussmischung (Ich habe zum Großteil Walnüsse benutzt und noch mit  Pecannüssen, Paranüssen, Pinienkernen und Chashews ergänzt)
ca. 150 -200 ml gutes Olivenöl
Salz
**********

Zubereitung:
1 Cocktailtomaten und Rucola waschen. Die Tomaten vierteln und beiseite stellen.

2 Während die Nudeln nach Packungsanweisung kochen, das Pesto zubereiten: Die Knoblauchzehe bei Stufe 5 ins Messer fallen lassen und das Gerät wieder abstellen. Den Knoblauch nach unten schieben. 

3 Parmesan gestückelt mit der Nussmischung, Öl und Salz in den Mixtopf geben und alles zu einem schönen Pesto verarbeiten. 6 Sekunden/Stufe 5

4 Jetzt nur noch die Nudeln zusammen mit den Tomaten, dem Rucola und dem Nuss-Pesto anrichten.
Uns hat das Pesto sehr gut geschmeckt. Schön ist, dass man mit verschiednenen Nüssen und Kernen etwas flexibel bleibt und ein abwechslungsreiches Ergebnis erzielt.
Ein herrlich einfaches Rezept, das man gut vorbereiten und mit frischen Zutaten aufpeppen kann.


Ganz herzlich möchte ich beim Bassermann Verlag bedanken, der mir dieses Buch über das Bloggerportal zur Verfügung gestellt hat.

Donnerstag, 20. April 2017

TTT - Top Ten Thursday

Im Moment bin ich irgendwie "Aktionssüchtig" und habe mich entschieden heute auch an der Aktion "Top Ten Thursday" teilzunehmen. 
Alles was ihr dazu wissen müsst, findet ihr bei Steffis Bücherbloggeria.
Diese Woche geht es um die Top Ten Bücher mit einem Gesicht auf dem Cover.
Ich habe mein Bücherregal durchforstet und mich für die untern angehängten zehn Bücher entschieden. Es ist ein Mix aus gelesenen Büchern, Büchern von meinem SuB und von meiner Wunschliste.





Habt ihr eines dieser Bücher schon gelesen und könnt eine Empfehlung aussprechen? Sprechen Euch Cover mit abgebildeten Gesichtern an? Oder eher nicht?

Dienstag, 18. April 2017

Gemeinsam Lesen #2

http://www.schlunzenbuecher.de/p/gewinnspiele_23.html 
Gemeinsam Lesen ist eine Aktion, die wöchentlich immer dienstags bei Steffi und Nadja von Schlunzen-Bücher stattfindet. Teilnehmen darf jeder, wann immer er Lust und Zeit dazu hat.









1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
http://www.fischerverlage.de/buch/brausepulverherz/9783596035465

Ich habe gestern mein Buch "Die Unantasbaren" beendet und noch nicht mit dem neuen Buch begonnen. Ich werde als nächstes das Buch "Brausepulverherz" von Leonie Lastella beginnen. Das Buch habe ich im Rahmen der Leserunde und "Buch des Monats-Aktion" des Fischer Leseclubs gewonnen.
Da ich noch nicht begonnen habe befinde ich mich aktuell auf Seite 7


2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
Der Erste Satz auf meiner aktuellen Seite und also auch der Erste Satz in diesem Roman lautet:

"Es riecht nach Hefeteig, selbstgemachter Tomatensauce und frischem Basilikum."


3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?
Mir gefällt das Cover besonders gut. Die Pastellfarben bringen ein schon ein wenig Sommer mit. Außerdem freue ich mich sehr mich mit anderen Lesern in der Leserunde austauschen zu können.

4. Planst du gemeinsam Lesen gerne vor oder beantwortest du die Fragen an dem Tag spontan?
Ich bin ja gerade erst kurz dabei und versuche trotzdem schon den Post soweit es geht vorzubereiten. Da ich ja nicht so weit im Voraus weiß, welches Buch und vor allem auf welcher Seite ich dann aktuell bin, können manche Antworten trotzdem noch spontan ergänzt werden.

Die Unantastbaren

http://www.fischerverlage.de/buch/die_unantastbaren/9783596033447"Die Unantastbaren"
von Richard Price
erschienen im Fischer Verlag (2015)
432 Seiten (TB)
auch erschienen als Hardcover und E-Book

Zum Inhalt (Quelle: Fischer Verlage)
Gewinner des deutschen Krimi Preises 2016:
›Die Unantastbaren‹. 
Der packende COP-ROMAN von Richard Price - Nachtschicht in Manhattan: Billy Graves ist ein ruheloser Cop. Energy-Drinks und Zigaretten halten ihn wach, während er in den frühen Morgenstunden die Blocks in New York City abfährt.
Billy und vier seiner Freunde bilden den harten Kern der Wildgänse - einer Gruppe vom Leben gezeichneter Cops und Ex-Cops in Manhattan, New York. Vergangene Untaten schweißen sie zusammen. Billy fristet, seit er bei einem Schusswechsel einen zwölfjährigen Jungen getötet hat, seine Zeit als Detective in der Nachtschicht. Wie seine vier Kollegen hat auch er einen Unantastbaren, einen skrupellosen Mörder, den er nie dingfest machen konnte.

Als er einen der Unantastbaren in einer gigantischen Blutspur entlang einer Subway-Station findet, gerät die ungesühnte Vergangenheit wieder an die Oberfläche, und Billy beginnt, gegen seine engsten Vertrauten zu ermitteln. Ein fesselnder New York-Roman, knallhart, fesselnd und gnadenlos gut.

Meine Meinung:
Dieses Buch habe ich mir aufgrund der vielen guten Bewertungen zugelegt und es mir in diesem Monat für die Regenbogenchallenge ausgesucht, da dir Farbe Grün im Cover dominiert. Das Cover an sich finde ich ansprechend gestaltet und passt sehr gut zum Inhalt.

Dieser Roman, ich nenne ihn auch bewusst Roman und nicht Thriller oder Krimi, denn das würde nicht dem entsprechen, was diese Lektüre eigentlich ist, ist etwas ganz neues und habe ich in solcher Form noch nicht gelesen. Man erlebt den Alltag des Cops Billy während der Nachtschichten in New York und merkt schnell, dass alle Charaktere, die auftauchen mit ihren ganz eigenen Dämonen zu kämpfen haben. Es geht um Familie, Freundschaft und Liebe, aber auch (Gewalt-)Verbrechen, Rache, Hass, Selbstjustiz und den Tod.
Natürlich ist das alles verflochten in eine spannende Geschichte rund im den noch aktiv in der Nachtschicht arbeitenden Billy und seine Familie, sowie die ehmaligen Kollegen, die "Wildgänse".
 
Der Einstieg fiel mir nicht ganz so leicht, da man direkt mit vielen verschiedenen Namen und Verbrechen konfrontiert wird. Da musste ich mich erstmal durchbeißen. 
Die Kapitel sind recht lang und könnten für meinen Geschmack etwas kürzer sein. Gut gefallen hat mir aber der Wechsel der Sichtweise am Ende der Kapitel.

Je weiter ich in die Geschichte abgetaucht bin, desto mehr hat sie mich gefesselt. Ein authentischer, packender und schockierender Roman, der aktueller nicht sein könnte. 

 


Sonntag, 16. April 2017

Lovelybooks Osterwichteln 2017

Zum dritten mal habe ich an einer Wichtelaktion auf Lovelybooks teilgenommen und meine mir zugeloste Wichtelmama hat mich absolut begeistert und hat mir den Ostersonntag versüßt. Hier folgt nun mein Auspackbericht in voller Länge:

Heute ist es so weit. Endlich darf ich auspacken. Das große und schwere Paket stand nun schon eine Weile unangetastet im "Büro/Lesezimmer" und ich konnte es kaum erwarten zu sehen, was sich in seinem Inneren tolles befindet. Das Marienkäfergeschenkpapier fand ich schon mal super süß und hat die Vorfreude noch gesteigert.
Nach dem Öffnen des Pakets habe ich nicht schlecht gestaunt. Es war bis oben hin prall gefüllt... und es war nun wirklich nicht klein.


Zuerst habe ich den obenauf liegenden Brief geöffnet, in dem mir meine Wichtelmami fröhliche Ostertage wünscht und sich erhofft, dass mir der Inhalt gefällt und ich nicht allzu enttäuscht bin... Enttäuscht??? Hallloooo? Der Inhalt ist der Hammer. Wer da nicht begeistert um den Osterstrauch tanzt, also dann weiß ich auch nicht. Ein wirklich allerherzlichstes Dankeschön an meine Wichtelmama. Sooo viele tolle und absolut passende Ostergeschenke, das war einfach perfekt. Es gibt nix zu meckern. Überhaupt nix.


Nun zum Inhalt im Detail:
- Washi Tapes, Magnet-Lesezeichen, Paperclips in verschiedenen Farben und Formen. (Mein Filofax-Herz freut sich)

- Aus der Abteilung Pflegeprodukte: Bodycreme Shea und Kakao (die duftet, da will man am liebsten reinbeißen), Duschpeeling Himalaya Salz und Haargummis (ohne Metallklammer, wirklich super).

- Kusmi Tea, Grüner Tee Jasmin, ich freue mich riesig. Den habe ich noch nicht und ich liebe die Kusmi Teas.
- Leckereien für die Tierchen. Hundekauknochen und Leckerstangen und für die Katze Dreamies-Leckerchen. Die Süßen werden sich freuen. Koda hat schon mal abgecheckt, was Du denn so tolles eingepackt hast ;)

- Bei den Leckereien für die Menschen hat sich meine Wichtelmami auch nicht lumpen lassen. Zwei Tafeln Schokolade, zwei riesige Marzipaneier und Lübecker-Edelmarzipan-Eier. Du hast meine Vorliebe für Marzipan auf jeden Fall erkannt *g*

- Last but not Least das Thema Bücher: ein schöner grüner Buchumschlag in Taschenbuchgröße. Vielen Dank, den kann ich gut gebrauchen, da ich meine Bücher meist überall mit hin schleppe. Ein Notizbuch im Design meiner Lieblingsserie "Game of Thrones". Ich liebe diese Serie. Ich liebe Notizbücher und kann einfach nicht genug davon bekommen. Und nun auch noch beides in Kombination. Genial.
Und dann sage und schreibe vier, ja wirklich, vier Bücher:
Jean Philppe Blondel "6 Uhr 41"
Daniel Grey Marshall "No Exit"
Nele Neuhaus "Die Lebenden und die Toten"
Aexandra Burt "Remember Mia" 


Alles Bücher von meiner Wunschliste. Also besser hätte das Wichteln für mich nicht laufen können. Meinem Wichtelkind gefällt sein Paket. Mein Paket war der Hammer. Besser kann es nicht laufen. Vielen Vielen Dank.


P.S.: Leider ist das Porzellan-Ei (?) beim Transport kaputt gegangen. Für mich kein Weltuntergang. Ich hoffe Du bist nicht allzu traurig darüber.

Donnerstag, 13. April 2017

Die dreizehnte Fee - Entzaubert (Band 2)

https://www.drachenmond.de/titel/die-dreizehnte-fee-entzaubert/
 "Die dreizehnte Fee - Entzaubert"
von Julia Adrian
erschienen im Drachenmond Verlag (2015)

Zum Inhalt (Quelle: Drachenmond Verlag):


„Ich bin der Anfang, ich bin das Ende.“
Fünf Feen fielen unter dem Schwert des Hexenjägers. Jetzt ist es die Königin, die er jagt.
Im hohen Norden sieht die Dreizehnte Fee dem Urteil der verbliebenen Schwestern entgegen.
Und nur eine weiß das Ende, doch ihre Macht schwindet und mit ihr die einzige Chance das Rätsel um die Erweckung der gefährlichsten aller Feen zu entschlüsseln.
Sieh hin, flüstert die Königin. Lerne, was es heißt, mich zu betrügen!

Meine Kurzrezension:
Da ich die zwei Bände (Teil 1 und 2) nun in kurzem Abstand zueinander gelesen habe, fiel mir auch der Einstieg in den zweiten Teil der Reihe um "Die dreizehnte Fee" sehr leicht. Der Schreibstil ist wie schon im ersten Teil ganz außergwöhnlich und fantastisch. Viele kurze Sätze lassen keine Langatmigkeit entstehen.

"Was bringt es, dem Verlorenen nachzutrauern, es kommt nicht zurück." (Seite 77)

"Und die Schuld tausender Jahre droht mich niederzudrücken, zu ersticken." (Seite 107)

Dieser zweite Band beschäftigt sich viel mit der Vergangenheit von Lilith und ihren Schwestern, den anderen Feen/Hexen. Man bekommt einen guten Einblick und es erscheint einem nun vieles klarer. Der Hexenjäger nimmt nur noch eine kleinere Rolle ein, ist aber weiterhin Teil der Story. 

"Ich kneife die Augen zusammen und mustere den größten Schatz der Eishexe. Endlose Regale und mit Raureif überzogene Bücher. Treppen und Galerien schlängeln sich von Etage zu Etage bis zu der gläsernen Kuppel, die sich hoch oben über dem kreisrunden Saal wölbt. Bücher: Papier und Buchstaben - sie scheint viel zu lesen. Sie scheint die Worte zu lieben. Liebe bedeutet Schwäche." (Seite 13) 
"Verloren. So wie all meine anderen Schätze, als sei es mir nicht vergönnt, etwas zu behalten, an das ich mein Herz hängen kann - und ich verstehe, warum ich mein Herz bisher so sorgsam hütete, denn es schmerzt. Verlust schmerzt." (Seite 78)

Rückblicke lassen zu, dass sich der Leser mehr Hintergrundwissen aneignen kann und ich finde es sehr gelungen, dass diese Abschnitte sich durch Kursivschrift von der aktuellen Zeit absetzen. Da sie aber nicht chonologisch sind kommt man doch als Leser etwas drucheinander bzw. muss sehr genau hinschauen, aufpassen und kombinieren.
Ich bin schon sehr gespannt auf den dritten und damit abschließenden Band dieser Reihe. 


Außerdem erschienen sind folgende Titel der Reihe "Die dreizehnte Fee" von Julia Adrian:
 

Die Dreizehnte Fee - Entzaubert (Teil 1)
Zur Rezension von Band 1 kommt Ihr hier.



Die Dreizehnte Fee: Entschlafen (Teil 3)
 

Dienstag, 11. April 2017

Gemeinsam Lesen #1

http://www.schlunzenbuecher.de/p/gewinnspiele_23.html

Gemeinsam Lesen ist eine Aktion, die wöchentlich immer dienstags bei Steffi und Nadja von Schlunzen-Bücher stattfindet. Teilnehmen darf jeder, wann immer er Lust und Zeit dazu hat.
Gefunden habe ich diese Aktion auf Marions Blog Buchlieblinge. Die Idee finde ich klasse und daher möchte ich versuchen meine "ersten Eindrücke" zur aktuellen Lektüre demnächst regelmäßig mit Euch zu teilen.


1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich habe Urlaub und bin gestern mit dem zweiten Teil der Reihe "Die dreizehnte Fee" angefangen - "Die dreizehnte Fee - Entzaubert" von Julia Adrian. Vor kurzem habe ich bereits den ersten Teil gelesen. Die Rezension dazu findet ihr hier.
Aktuell bin ich auf Seite 77. 

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

"Grell blendet das Sonnenlicht, als wir aus dem Brunnen klettern."

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Was ich richtig faszinierend finde ist der ganz eigene Schreibstil der Autorin und wie sie es schafft aus den vielen verschiedenen Märchen etwas ganz neues zu zaubern. 

4. Nimmst du an Lesechallenges teil? Wenn ja, planst du dein Lesen danach oder guckst erst, nachdem du ein Buch gelesen hast, ob es irgendwie passt?

Ich nehme an verschiedenen Challenges Teil. Eine Übersicht findet Ihr auf meiner Challenge Seite. Ich plane dadurch schon in gewisser Weise welches Buch ich wann lesen möchte. Bei der Regenbogen-Challenge ist dies ja ein Buch im Monat. Da bleibt noch genügend Zeit für spontane Lesegelüste oder Leserunden. Anderen Challenges teile ich die Bücher dann erst im Nachhinein zu, wie z.B. der Themen-Challenge. Und wenn es mal nicht passt, dann ist das eben so. Es soll ja nicht in Stress ausarten. ;)

Mir fällt es damit leichter mich für eine bestimmte Lektüre zu entscheiden oder ich lasse mir etwas von meinem SuB aussuchen.   
Und, wie sieht es bei Euch aus? Was lest Ihr gerade und nehmt Ihr ebenfalls an Challenges teil oder reizt Euch sowas gar nicht