Sonntag, 16. Juli 2017

Das Glück und wir dazwischen

"Das Glück und wir dazwischen"
von Taylor Jenkins Reid
erschienen im Diana Verlag (2017)
der Verlagsgruppe Random House GmbH
als Paperback/Klappbroschur
ISBN: 978-3-453-29177-5 

Inhalt (Quelle: Verlagsgruppe Random House GmbH):
Was wäre wenn? Hannah trifft in einer Bar ihre Jugendliebe wieder. Was, wenn sie die Nacht mit Ethan verbringen würde? Ist er derjenige, nach dem sie sich schon immer sehnt? Oder sollte Hannahs Leben eigentlich ganz anders aussehen: mit Henry an ihrer Seite, der ihr nach einem schweren Unfall zeigt, was wirklich wichtig ist? Hannah befindet sich plötzlich gleichzeitig in zwei unterschiedlichen Leben – aber wo wartet ihr Happy End?

Meine Meinung:
Der erfrischende Schreibstil der Autorin hat mir den Einstieg in das Buch recht leicht gemacht. Nach den ersten 40 Seiten verwandelt sich dieser eine Roman in zwei ganz eigene Geschichten. 
Hannah kann sich an einem Abend für oder gegen ein verfrühtes verabschieden auf einer Party entscheiden. 
Bis zum Ende des Buches wird jeweils aus beiden "Parallelwelten" erzählt. Man erfährt, wie Hannahs Leben weiter verlaufen wäre, wenn sie sich anders entschieden hätte.
Man erkennt, dass vemeintlich kleine Entscheidungen eine große Wirkung haben können. 
Mir hat das Lesen dieses Romans und dieser sehr spezielle Aufbau beim Lesen sehr viel Spaß bereitet. Die Autorin hat es geschafft mich zum Ende jedes Kapitels auf das nächste zu freuen, oder das übernächste ;) 
Der Nachteil ist jedoch, dass wegen der zwei Geschichten auf knapp bemessenen 400 Seiten einfach nicht so sehr in die Tiefe gegangen werden kann. So richtig berührt haben mich daher die beiden Schicksale von Hannah nicht. Trotzdem hat es mich richtig gut unterhalten und war gerade wegen des außergewöhnlichen Aufbaus etwas besonderes für mich.


Vielen Dank an den Verlag und das Bloggerportal für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplares.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen